WKS Peisching in Betrieb und Abgenommen

Das Wasserkraftwerk Peisching ist mit der Inbetriebnahme der Wasserkraftschnecke durch Landustrie und Lashofer schon in der zweiten Aprilwoche 2019 ans Netz gegangen. Der Generator läuft mit 60kW und anstatt Schall wird nun sauberer Strom für 100 Haushalte produziert. Die Anlage läuft flüsterleise und wird mit der Frostschutzabdeckung (Lärchenbohlen) nicht mehr zu hören sein. Mit ca. 450.000kWh pro Jahr wird jetzt sogar der schwierige Niederdruckstandort mit nur 1,5 m Fallhöhe ein wirtschaftlicher Erfolg. Landustrie und das Ingenieurbüro Lashofer bedanken sich für die tolle Zusammenarbeit und gratulieren dem zufriedenen Besitzer. Besuche und Führungen gern auf Anfrage.